Klaus Groth
Na 'n buten (Klaus Groth)

Brok: Wald.

 

snekeln: schlendern.

 

rekeln: faulenzen.

 

Toeg: Züge, Eigenschaften.

 

mank: zwischen.

 

dangeln: müßig umhergehen.

 

Knüll: Rasenhügel.

 

rangeln: sich liegend dehnen und strecken.

 

Hoeg: Freude.

 

Krattbusch: Gestrüpp.

 

smöken: schmauchen.

 

drüßeln: schlummern.

 

Sleedorn: Schwarzdorn.

 

risselt: rieselt.

 

pisselt: flüstert.

 

de Sünn geit to Beer: geht unter.

 

Broesel: kurze Pfeife.

 

schumpeln: sich schieben, lässig gehen.

 

Koesel: Häuschen.

Verfügbare Informationen:
Erschienen im Buch "Vom goldnen Überfluss"
Herausgeber: R. Voigtländers Verlag