Gottfried August Bürger
Mannstrotz (Gottfried August Bürger)

               

So lang ein edler Biedermann

Mit einem Glied sein Brot verdienen kann,

So lange schäm er sich nach Gnadenbrot zu lungern!

Doch tut ihm endlich keins mehr gut:

So hab er Stolz genug und Mut,

Sich aus der Welt hinaus zu hungern.

Verfügbare Informationen:
ISBN: 3-15-000228-1
Erschienen im Buch "Gedichte"
Herausgeber: Philipp Reclam jun.