Friederike Kempner
Die stille Träne (Friederike Kempner)

Die stille Träne

       

Die Träne, ach, die stille,

Nur sie, sie brennet heiß,

In ihr wohnet der Wille:

»Daß niemand davon weiß – «

Daß niemand ahne, es sähe,

Wie sie dem Auge entquillt,

Ein Auge in höchster Höhe

Sie dennoch stehet und – stillt.

Verfügbare Informationen:
ISBN: 3-88221-802-9
Erschienen im Buch "Gedichte"
Herausgeber: Matthes & Seitz Verlag