August von Platen
Grabschrift (August von Platen)

         

Ich war ein Dichter und empfand die Schläge

Der bösen Zeit, in welcher ich entsprossen;

Doch schon als Jüngling hab ich Ruhm genossen,

Und auf die Sprache drückt' ich mein Gepräge.

Die Kunst zu lernen, war ich nie zu träge,

Drum hab ich neue Bahnen aufgeschlossen,

In Reim und Rhythmus meinen Geist ergossen,

Die dauernd sind, wofern ich recht erwäge.

Der ich der Ode zweiten Preis errungen

Und im Sonett des Lebens Schmerz und Hoffen

Und diesen Vers für meine Gruft gesungen.

Verfügbare Informationen:
ISBN: 3-15-000291-5
Erschienen im Buch "Gedichte"
Herausgeber: Philipp Reclam jun.