August von Platen
Elegie (August von Platen)

       

O wie bin ich der törichten Welt und des törichten Treibens

    Aller der Menge so satt, welche mich täglich umgibt!

Das ist der Städte Fluch, und der weitumfassenden Mauer,

    Daß sie der Toren so viel, viele der Bösen verschließt.

Überall herrscht nur ein einziger Gott, der leidige Vorteil,

    Tugend und Kunst und Verstand opfert ihm dieses Geschlecht.

Verfügbare Informationen:
ISBN: 3-15-000291-5
Erschienen im Buch "Gedichte"
Herausgeber: Philipp Reclam jun.