Nikolaus Lenau
Die Korybanten (Nikolaus Lenau)

               

Betäubendes Erzgerassel,

Und sprühendes Feuergeprassel,

Hoch kommen die Dämpfe geschnoben

Vom rollenden Opferherde

Der alten Göttin Erde,

Und ihre Priester – sie toben.

Wie einst sich selber entmannten

Berauschte Korybanten

In rasenden Lustgetümmeln,

So toben, mit Wut geschlagen,

Erdpriester in unsern Tagen,

Bis sie sich geistig verstümmeln.

Drum geht im greulichen Lärme

Entbrannter Kuretenschwärme

Der Mut mir nimmer verloren;

Es wird bei diesem Geschmetter

Für uns der olympische Retter,

Der neue Gott geboren.

(1843/44)

Verfügbare Informationen:
ISBN: 3-458-33686-9
Erschienen im Buch "Gedichte"
Herausgeber: Insel Verlag