Gottfried August Bürger
Reiz und Schönheit (Gottfried August Bürger)

     

Bei des stillen Reizes Mangel

Zieht kein schönes Angesicht;

Denn der Bissen sonder Angel

Lockt wol, aber fängt doch nicht.

Verfügbare Informationen:
Erschienen im Buch "Gedichte"
Herausgeber: Philipp Reclam jun.