Friederike Kempner
Eine Blume ist gebrochen (Friederike Kempner)

       

Eine Blume ist gebrochen,

Hier für immerdar, –

Und die edle Fürstin zählte

Vierundzwanzig Jahr.

Wer des Lebens Glück gekostet

Und dann rasch entflieht,

Kennt nicht seine Dissonanzen

Hörte nur sein Lied.

Verfügbare Informationen:
ISBN: 3-88221-802-9
Erschienen im Buch "Gedichte"
Herausgeber: Matthes & Seitz Verlag