Friederike Kempner
Ein Reiter auf der Haide (Friederike Kempner)

                 

Ein Reiter auf der Haide,

Er trägt ein Wams von Seide,

Ein weißes Wams, 'n schwarzen Hut,

Er scheinet noch ein junges Blut,

Er scheinet noch ein junges Blut.

Er führt sein Pferd zur Weide,

Zu einer Trauerweide,

Dort harret, ach, die Liebste sein

Mit Augen frisch, wie Bächelein,

Mit Augen frisch, wie Bächelein.

»Du, meine Augenweide,

»Mein Blümlein auf der Haide,

»Du gleichst dem Reh im dichten Wald,

»An wunderlieblicher Gestalt,

»An wunderlieblicher Gestalt!«

Verfügbare Informationen:
ISBN: 3-88221-802-9
Erschienen im Buch "Gedichte"
Herausgeber: Matthes & Seitz Verlag