Ferdinand von Saar
Der Ziegelschlag (Ferdinand von Saar)

Weit gedehnte, öde Strecken,

schmutziggelbe Wassertümpel,

einsam ragt der Schlot des Ofens

über morsche Bretterschuppen.

Fahle Menschen, wie geknetet

aus dem fahlen Lehm des Bodens,

drin sie wühlen, treiben lautlos

Jahr um Jahr hier ödes Handwerk.

Träge ziehn vorbei die Stunden;

aufgelöst in Staub und Hitze

oder rings in Kot zerfließend,

scheint die Welt auch hier zu Ende.

Verfügbare Informationen:
Erschienen im Buch "Lesebuch - Frohe Jugend"