Eduard Mörike
Tibullus (Eduard Mörike)

Wie der wechselnde Wind nach allen Seiten die hohen

Saaten im weichen Schwung niedergebogen durchwuehlt:

Liebekranker Tibull! so unstet fluten, so reizend,

Deine Gesaenge dahin, waehrend der Gott dich bestuermt.