August von Platen
Sonette dichtete mit edlem Feuer... (August von Platen)

 

Sonette dichtete mit edlem Feuer

Ein Mann, der willig trug der Liebe Kette,

Er sang sie der vergötterten Laurette,

Im Leben ihm und nach dem Leben teuer.

Und also sang auch manches Abenteuer,

In schmelzend musikalischem Sonette,

Ein Held, der einst durch wildes Wogenbette

Mit seinem Liede schwamm, als seinem Steuer.

Auf diese folg ich, die sich groß erwiesen,

Nur wie ein Ährenleser folgt dem Schnitter,

Denn nicht als vierter wag ich mich zu diesen.'

Verfügbare Informationen:
ISBN: 3-15-000291-5
Erschienen im Buch "Gedichte"
Herausgeber: Philipp Reclam jun.