Ludwig Uhland
Abreise (Ludwig Uhland)

         

So hab ich nun die Stadt verlassen,

Wo ich gelebet lange Zeit;

Ich ziehe rüstig meiner Straßen,

Es gibt mir niemand das Geleit.

Auch keinem hat's den Schlaf vertrieben,

Daß ich am Morgen weiter geh;

Sie konnten's halten nach Belieben,

Von einer aber tut mir's weh.

Verfügbare Informationen:
ISBN: 3-15-003021-8
Erschienen im Buch "Gedichte"
Herausgeber: Philipp Reclam jun.