Eduard Mörike
Verborgenheit (Eduard Mörike)

Lass, o Welt, o lass mich sein!

Locket nicht mit Liebesgaben,

Lasst dies Herz alleine haben

Seine Wonne, seine Pein!

Was ich traute weiss ich nicht,

Es ist unbekanntes Wehe;

Immerdar durch Traenen sehe

Ich der Sonne liebes Licht.

Lass, o Welt, o lass mich sein!

Locket nicht mit Liebesgaben,

Lasst dies Herz alleine haben

Seine Wonne, seine Pein!